Membership  |   Contact

Journal: Sports Psychiatry

Congress: ICSP 2022
 

[Newsletter in German] 3. SGSPP-Gesellschaftsnachrichten 2021: Leading Opinions Neurologie & Psychiatrie 3/2021

Die Mehrheit der Menschen macht Sport um sich körperlich fit zu halten, sich mit Freunden zu messen und Spass zu haben. Unter Freizeitsportler*innen treten dabei gehäuft sportspezifische psychische Probleme und Erkrankungen auf, wie z.B. gestörtes Essverhalten, Sportsucht und Muskeldysmorphie. Die 3. Gesellschaftsnachrichten 2021 der SGSPP beschäftigen sich mit der sportpsychiatrischen und -psychotherapeutischen Versorgung im Breitensport als eigenes Tätigkeitsfeld in Abgrenzung zum Gesundheits- und Leistungssport und gehen besonders auf den dort verbreiteten Gebrauch von IPEDs (image and performance enhancing drugs) ein.


3. Gesellschaftsnachrichten 2021 der SGSPP zum Herunterladen

Claussen MC. SGSPP. Sportpsychiatrie und -psychotherapie im Breitensport. LEADING OPINIONS Neurologie & Psychiatrie 2021; 5 (3): 28-29.


Autor

Dr. med. Malte Christian Claussen
Präsident Schweizerische Gesellschaft für Sportpsychiatrie und -psychotherapie
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
malte.claussen[at]pukzh.ch


Next [Textbook in German] Lehrbuch der Sportpsychiatrie und -psychotherapie

Swiss Society for Sports Psychiatry and Psychotherapy SSSPP